@Cellaa. Powered by Blogger.

10 THINGS I DON'T BUY OR OWN ANYMORE




HALLO ZUSAMMEN

GUESS WHO'S BACK? BACK AGAIN?!

Nachdem ich die letzten Monate immer mehr darüber nachgedacht habe, in welche Richtung ich mich thematisch bezüglich meines Blogs entwickeln möchte, habe ich mich letzlich dazu entschlossen den Fokus auf "Lifestyle" zu legen.
Heißt ich möchte mich Themen wie Veganismus, Minimalismus, Slow Fashion, Zero Waste u.a. widmen.
Themen wie Beauty oder Fashion, bzw. Fast Fashion werden hier wohl weniger zu sehen sein, da ich mich zum einen fast gar nicht mehr schminke und ich auch nicht mehr die Fast Fashion Industrie unterstützen möchte.
Auch auf Kooperationen werde ich zukünftig nahezu gar nicht mehr eingehen, was aber euch wahrscheinlich nicht stören wird.

Was ist privat bei mir los?
Ich habe derzeit noch Sommerferien! In ein paar Tagen werde ich mit Freunden nach Österreich fahren. Danach geht's für mich schon in die zwölfte Klasse.

Aber nun los mit dem eigentlichen Thema: 10 THINGS I DON'T BUY OR OWN ANYMORE

1. Kleiderschrank
Nachdem ich Magic Cleaning von Marie Kondo gelesen habe, begann ich meine Kleidung zu rollen. Jedoch empfiehlt sie, die Kleidung in Schubladen zu "stellen" und da das bei meinem Kleiderschrank schlichtweg nicht möglich ist, habe ich all meine Klamotten in meine Hemnes Kommode geräumt und brauche seitdemher meinen Kleiderschrank schlichtwegergreifend nicht mehr.



2. DVD's oder CD's
Da ich Filme und Serien in der Regel nur einmal angucke und ich gar keine Möglichkeit habe, CD's laufen zu lassen, besitze ich weder CD's noch DVD's. Meine Musik habe ich entweder als mp3 Format gespeichert oder auf Spotify und Filme oder Serien schaue ich auf Netflix.

3. Zahnbürsten aus Plastik
Ich habe mal gelesen, dass alle Zahnbürsten, die wir in unserem Leben benutzen, zu dem Zeitpunkt unseres Todes und weitere Jahre danach noch auf diesem Planeten existieren und das hat mich zum Nachdenken angeregt. Erst gestern habe ich meine ersten Holzzahnbürsten bestellt und kann es kaum erwarten endlich von den Plastikdingern wegzusein.


4. Buntstifte
Benutze ich weder zuhause noch in der Schule - wieso also behalten? Ich habe eine Seite gefunden, wo man seine Stifte spenden kann, und zwar: stifte-stiften.de. Dort werde ich demnächst eine menge aussortierter Stifte hinschicken.

5. Bücher (für Eigenbedarf)
Ich lese meine Bücher nur einmal, was für mich der ausschlaggebendste Grund ist, diese danach zu spenden. Ungelesene Bücher habe ich kürzlich an unsere Stadtbücherei gespendet, da sie einfach zu viel Platz weggenommen haben. Und ich kann sie jeder Zeit  wieder ausleihen, falls ich sie doch lesen möchte. Eine Ausnahme hierbei sind meine Schulbücher, die jedoch geliehen sind, jedoch habe ich auch Abilektüren.

6. Nagellack
Mein gescheiterter Versuch mir vor ca. zwei Jahren mir Gelnägel zu machen führte zeitgleich auch zu einer Demotivation mir Nagellack auf die Nägel zu machen und ich muss sagen, dass es mir einfach viel besser gefällt. Die meisten von ihnen habe ich verschenkt und die wertvolleren und volleren darunter habe ich verkauft.


7. Tampons
Seitdem ich eine Menstruationstasse habe, habe ich mich auch von Tampons verabschiedet. Ich mochte das Gefühl von Tampons eh nie wirklich und bin daher sehr froh darüber, diese deutlich günstigere und umweltschonendere Alternative gefunden zu haben.

8. Plastikflaschen
Seit ca. einem dreiviertel Jahr habe ich eine Flasche aus Edelstahl (24 Bottles) und bin so zufrieden damit!
Mittlerweile versuche ich auch beim Einkaufen, von Säften u.a, möglichst auf Glasflaschen umzusteigen.



9. Sämtliche Gesichtsreinigungs -und pflegeprodukte
Lange Zeit war ich überzeugt, dass man sämtliche Gesichtsprodukte braucht, um eine reine Haut zu bekommen.
Doch der Schein sämtlicher Kosmetikfirmen trügt! An mein Gesicht lasse ich ausschließlich Wasser und falls ich Make-Up benutzt habe, nehme ich noch ein Mikrofasertuch zur Hilfe. Und ja, ich habe reine Haut.
Auch ist durch diese Phase meine extrem trockene Haut verschwunden. Ich benutze nie Creme und meine Haut ist trotzdem nicht trocken.

10. Wattepads
Ich war mal gefühlt ein Massenverbraucher von Wattepads und bin echt froh, dass ich diese Zeit hinter mir gelassen habe. Es ist so schön, nicht mehr Verbrauchsprodukte nachzukaufen, da man sie entweder gar nicht mehr benutzt oder eine wieder verwendbare Alternative gefunden hat.


Diese Blogidee ist übrigens inspiriert von amerikanischen Youtubern.
Übrigens fällt mir gerade wieder auf, wie sehr ich das Bloggen vermisst habe und wie viel Spaß es mir einfach macht! <3
Nun gebe ich die Frage zurück: Habt ihr auch Produkte, die ihr nicht mehr benutzt und nicht mehr kauft?

Kommentare

  1. KEINERLEI CREME? Uiii, das wäre wirklich eine großer Umstellung für mich, aaaaber einen Test wert! Klasse Ansätze für eine nachhaltigere Lebensweise!
    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Great post dear!
    xx
    Mademoiselle Coconath
    http://mllecoconath.com

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein super interessanter Post, ich bin auch auf eine Bambus Zahnbürste umgestiegen. Ich finde sie aber sehr hart und muss wohl nochmal nach einem besseren Modell schauen :)

    Liebe Grüße,
    Yvonne von willascherrybomb.de

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich ja super an, da bist du wirklich sehr viel unnötigen Kram losgeworden - davon sollte ich mir mal eine Scheibe abschneiden!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  5. Super spannender Post! Ich freue mich auf weitere dieser Themen :)

    Liebste Grüße <3

    Sophicially

    AntwortenLöschen
  6. Das ist richtig interessant!
    Vor allem dass mit der Zahnbürste.
    Ich wusste nicht einmal dass es welche aus Holz gibt O_O
    Klasse wie du dass alles so meisterst!
    Ich glaube vieles würde mir wirklich schwer fallen..
    Aber sein bestes im Thema Umwelt kann jeder versuchen dazu beizutragen.
    Mit solchen Posts stärkt man die Allgemeinheit auch wieder und motiviert sie.
    Mich hast du auf jeden fall als neuen Leser deines Blogs dazu gewonnen!
    Würde mich natürlich riesig freuen wenn du meinen Blog mal besuchen würdest,
    wenn du Zeit hast.
    Ich habe jetzt erst neu gestartet und stehe noch ganz am Anfang.
    Freue mich also sehr über jeden neuen interessierten Leser :)

    Ganz Liebe Grüße und einen sonnigen Tag wünsche ich dir noch! ❤︎

    Sanja von https://made-by-sanja.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Great post.

    If you follow me I will follow you back.

    https://pinkpassionisfashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Toller Post! Ich benutze auch seit einigen Monaten zum Großteil Holzzahnbürsten, einfach viel besser für die Umwelt :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  9. Fantastic post, dear! I love your blog.
    Following you! Follow back?

    www.guzelvekulturlu.com/

    AntwortenLöschen

Thanks for reading. Hope you enjoyed. I'll delete ad or self-promotion, spam and comments written in foreign languages. xoxo