@Cellaa. Powered by Blogger.

FAZIT: 50 things to do in 365 days

HALLO ZUSAMMEN

Vorab möchte ich euch allen frohe und besinnliche Weihnachten wünschen!
Nun neigt sich tatsächlich das Jahr schon dem Ende zu und ich kann es echt kaum glauben, denn wenn ich zurückblicke war 2017 das beste Jahr seit Langem. Es hat sich einfach so viel zum Positiven verändert und ich bin froh, dass ich diese Wege eingeschlagen bin.

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere "alte Hase" noch an mein 50 things to do in 365 days -Projekt. Ich habe mir hierbei einfach 50 Ziele aufgeschrieben, die ich dieses Jahr machen wollte. Mittlerweile würde ich definitiv anders an die Sache rangehen, und mir mehr pauschalisierte Themen aufschreiben, um ein bisschen mehr Freiraum zu haben.
Dennoch möchte ich die Liste gerne updaten und möchte auch zu dem ein oder anderen Ziel meine Gedanken aufschreiben.


Schule
- Noten halten/ verbessern
- Mittlere Reife absolvieren
- Eine weiterführende Schule besuchen
Zusammenfassend habe ich dieses Jahr meine Mittlere Reife abgeschlossen und bin nun auf einem sozialwissenschaftlichen Gymnasium auf dem Weg zum Abitur :)

Blog
- 150 Leser bekommen (GFC) 150/150
- Mind. 1x im Monat bloggen 12/12
- Kooperationen mit Bloggern oder Firmen machen 5/5
- An einer Blogparade teilnehmen
- Ein Gewinnspiel veranstalten
- Eine Blogvorstellung machen
Dieses Jahr hat mein Blog ein neues Template bekommen und ich habe ihn fast komplett neu strukturiert. Auch die Themen haben sich geändert. Im Großen und Ganzen bin ich auch mit dieser Kategorie ganz zufrieden!

Geld
- Jeden Monat 15€ zur Seite legen 12/12
- Keine technischen Geräte über 100€ kaufen (nicht erfüllt)
- Nur tierversuchsfreies Make Up kaufen
- 1 Monat lang nichts bestellen
- 1 Monat lang kein Geld für Essen ausgeben
- 1 Monat lang kein Make Up kaufen
- 1 Monat lang keine Klamotten kaufen
- Etw. auf Kleiderkreisel verkaufen
Ich habe dieses Jahr eine Menge gespart und habe auch  zwei Konten gekündigt, damit ich ein besseren Überblick habe und mein Geld nicht auf viele Konten und Banken verteilt habe. Wie vielleicht einige von euch wissen, habe ich dieses Jahr im November eine einhalbjähriger Konsumverzicht begonnen (→siehe HIER).
Und ja ich habe einen Punkt nicht erfüllt (Kein technisches Gerät über 100€ zu kaufen). Ich habe mir ein Handy, welches ca. bei 120€ lag, zugelegt und mein altes iPhone verkauft (aka. die beste Entscheidung meines Lebens).

Privat
- Tagesausflug machen 5/5
- Ins Schwimmbad gehen 8/8
- In ein Restaurant gehen 5/5
- Neue Rezepte ausprobieren 2/2
- Für die ganze Familie kochen 2/2
- Bücher lesen 4/4
- Tage ohne Serien planen 7/7
- Tage ohne Handy planen 3/3
- In die Kirche (Gottesdienst) gehen 4/7
- In der Kirche etw. spenden 0/3
- Einem Obdachlosen etw. spenden 
- Klamotten spenden
- Ein Brief  Postkarte verschicken
- Ein verschicken
- Päckchen verschicken
- In Urlaub fahren
- Zelten
- Auf einen Weihnachtsmarkt gehen
Ich bin die Sorte Mensch, die privat am liebsten in ihrem Bett liegt. Ich brauche einfach viel Zeit für mich, was auch völlig in Ordnung ist, aber dennoch wollte ich mir dieses Jahr ein paar Dinge notieren, damit ich mal ein bisschen was anderes mache. Ich sage noch zu ein paar Punkten etwas..
Bücher lesen: 2017 habe ich wieder angefangen Bücher zu lesen, genauer gesagt welche von Stephen King, und ich bin sehr froh damit angefangen zu haben.
Tage ohne Serien/Handy planen: Könnte ich öfters machen! Tage ohne Serien waren sehr einfach und hatte ich auch einige, da ich tatsächlich, trotz eigentlicher Seriensucht, eine Phase hatte, in der ich keine Serien geguckt habe.
Bezüglich Kirche: Für mich war Religion immer etwas Schönes, doch dieses Jahr bin ich vom Glauben abgekommen und würde mich mittlerweile als Atheistin bezeichnen.

Hobby
- Filmklassiker sehen 10/10
- Neue Serien anfangen 5/5
- Mit Freunden ins Kino 2/3
- Eine neue Musikrichtung hören
- Auf ein Konzert oder ein Festival gehen
- Gitarre spielen lernen
Hierzu gibt es nicht viel zu sagen. Ich war übrigens auf einem Konzert und möchte nächstes Jahr unbedingt auf ein Festival gehen!
HIER kommst du übrigens zu meinen Beiträgen zu Serien.

Shopping
- Bandshirts kaufen 3/3
- Neue Alltagsschuhe kaufen
- Eine Momjeans kaufen
Mittlerweile halte ich nicht mehr viel von Wunschlisten mit materiellen Wünschen. Es ist viel schöner sein Geld für nicht materielle Dinge auszugeben.

Minimalismus
- Kosmetik aussortieren 4/4*
- Kleiderschrank aussortieren 4/4*
- Schulsachen aussortieren 2/2
- Alte Kartons ausmisten 2/2
- USB Stick ausmisten 2/2
- Laptop ausmisten 4/4*
Der Minimalismus hat mich dieses Jahr so weit gebracht. Ich bin organisierter, strukturierter, ordentlicher und habe viel mehr Zeit für andere Dinge!
Klicke HIER für meine Minimalismus Beiträge!

Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Wow, und bald ist 2017 schon vorbei. Für mich fühlt es sich eher so an, als hätten wir noch Oktober.
In den kommenden Tagen werde ich meine Vorsätze für das Jahr 2018 posten! Eventuell auch erst Anfang des Jahres, je nachdem wann ich zufrieden bin und ich sie fertig ausgearbeitet habe!
Habt eine schöne Zeit!
Follow

Kommentare

  1. Für mich fühlt es sich auch noch nicht nach Jahresende an. :) Aber ich muss sagen, dass du echt viel geschafft hast. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten Jahre realisiere ich erst dass Jahresende ist kurz vor 0:00 haha <3

      LG Cella❤️

      Löschen
  2. Wow du warst dieses Jahr echt erfolgreich :D Ich habe vor ein paar Tagen mein grünes Heft von Urban Outfitters wieder gefunden und war mega gespannt überhaupt zu sehen was ich eigentlich alles in Angriff nehmen wollte.. in einigen Aspekten hab ich mich echt selbst übertroffen und hätte es mir vor einem Jahr niemals vorstellen können.. aber einige Dinge hab ich auch echt schleifen lassen :D
    Alles Liebe und noch eine wundervolle Rest Weihnachtszeit, Lea von http://leachristind.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich trotzdem nach einem erfolgreichen Jahr an! Da du das Heft einige Zeit nicht gesehen hast, hast du vermutlich die wichtigsten Dinge umgesetzt, die du noch im Hinterkopf hattest :) Und für die anderen Dinge hast du ja dann mehr als genug Zeit nächstes Jahr.

      LG Cella❤️

      Löschen
  3. Ah wie cool! Ich fand es richtig interessant zu sehen, was du alles geschafft hast, und finde es auch toll, dass du so ehrlich warst, wenn du mal ein Ziel noch nicht ganz oder gar nicht erreicht hast. Ich persönlich liebe solche Listen und muss auch noch meine Vorsätze für das kommende Jahr notieren, da mir dies unglaublich hilft!
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lara Sophie, vielen Dank! Wünsche dir viel Erfolg beim Erfüllen deiner Vorsätze :)

      LG Cella❤️

      Löschen

Thanks for reading. Hope you enjoyed. I'll delete ad or self-promotion, spam and comments written in foreign languages. xoxo