@Cellaa. Powered by Blogger.

Mein Weg zum Veganismus #1



HALLO ZUSAMMEN

Seit einem guten halben Jahr ernähre ich mich nun schon vegetarisch und hatte seither auch geplant darüber einen Blogpost zu schreiben. Doch "nur" vegetarisch sein war für mich nicht genug.

Vorab möchte ich nur noch klarstellen, dass sich jeder so ernähren soll wie er möchte, so lange er damit klarkommt ist es ok! Jeden, der sich von Veganern provoziert fühlt oder Sonstiges soll doch bitte nicht mehr weiterlesen. Danke :)

Nun aber zurück. Der Umstieg auf vegetarischer Ernährung war so glaube
ich die beste Entscheidung meines Lebens. Ich habe zuvor zwar auch nicht viel Fleisch gegessen aber komplett darauf zu verzichten war einfach ein riesen Schritt besser und ich habe mich wohl nie so gut mit meiner Ernährung gefühlt.
Da ich das alles aus ethischen Gründen mache und das Tierleid reduzieren möchte war für mich das nicht genug, daher möchte ich auf komplett vegane Ernährung umsteigen und möchte hier auf meinem Blog ein neues Label starten, und zwar "Food"!
Bis jetzt bin ich noch nicht 100% vegan. Seit einigen Wochen ernähre ich mich aber hauptsächlich vegan und habe mich auch sehr viel, z.B. mit Dokus, Youtubevideos oder Internetseiten, damit auseinandergesetzt.
Ich muss sagen, wenn ich zu Hause bin fällt es mir sehr leicht mich vegan zu ernähren, doch sobald ich in Restaurants bin oder mit Freunden draußen bin, kommt dieser "Gruppenzwang" und verleitet mich sehr oft, einfach auch mal Pizza oder Kuchen zu essen, da ich um ehrlich zu sein jedigliche Konfrontationen aus dem Weg gehen möchte. Ich bin ein Mensch, er allgemein nicht so gut mit Konfrontationen klarkommt :D

Vegan sein heißt für mich aber auch bewusster Leben. Seitdem ich mich rein pflanzlich ernähre, habe ich die volle Kontrolle über mein Essen und kann am abend genau sagen wann ich was gegessen habe. Zuvor habe ich sehr oft einfach alles mögliche durcheinander gegessen.

Jetzt möchte ich euch, an alle Interessierten, aber noch ein paar Links mitgeben, die wirklich für Anfänger hilfreich sind:

- Nicht vegane Inhaltsstoffe: Peta
- Vegane Youtuber: Lunar LessLaura Lareeva und Ilona Nurow.

Übrigens kann ich euch nur empfehlen auf den Seiten der Firmen nachzulesen, ob das Produkt vegan ist, denn es gibt Lebensmittel die z.B. im Ausland vegan sind und in Deutschland nicht. Deutsche Nudeln enthalten beispielsweise meist Eier während die aus Ausland meist vegan sind. Oder auch bei Oreos: Die deutschen sind vegan während in einigen Ländern sie nicht vegan sind.

Nun kommen wir aber zurück zum neuen Thema hier auf meinem Blog.
Was wird euch erwarten?
- Updates
- Rezepte und allgemein Essen
- Evtl. auch vegane Kosmetik

Ich denke mal, dass die Rezepte auch für nicht Veganer sehr interessant sein können :)

...und falls ihr etwas ändern möchtet, fangt am besten jetzt sofort damit an!

Da ich nun schon Ferien habe, werde ich definitiv mehr bloggen und allgemein mehr hier auf meinem Blog aktiv sein. Entschuldigt mich für die kleine Auszeit!

Follow

Kommentare

  1. Ich freue mich schon auf ein paar Rezepte! Das mit dem Gruppenzwang kann ich verstehen, ich war auch mal eine Zeit vegan. Aber sobald es erst einmal alle wissen ist auch das nicht mehr so schlimm finde ich :)

    Liebe Grüße
    Laura♥
    sparklingpassions.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön! Wieso bist du denn nicht mehr vegan, falls ich fragen darf? :)

      LG Cella❤️

      Löschen
  2. Ich finde den Schritt in die vegane Welt super und bin schon gespannt auf mehr. Ich versuche auch möglichst wenig tierische Produkte zu essen - bereitet man aber nicht alles selbst zu, ist es fast unmöglich sich völlig vegan zu ernähren.

    Liebe Grüße,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich super! Anfangs dachte ich das auch, doch wenn du dir Beilagen oder Salate bestellst, funktioniert alles ganz einfach. Ich habe auch schon auf einer Hochzeit komplett vegan gegessen. Unmöglich ist es also nicht :)

      LG Cella❤️

      Löschen
  3. auf die Rezepte freue ich mich auch :)
    Ich selbst gehöre aber zu den Fleischessern - wenn auch nicht oft.
    lg

    https://lacolorfulpassion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich. Meiner Meinung nach ist es jedem seine Sache. Solange die-oder derjenige mit ihrem/seinem Gewissen im Reinen ist, ist ja alles gut! :)

      LG Cella❤️

      Löschen
  4. Wishing you good luck for that transition to veganism! :)
    I'm following your blog and would like to see updates about this.
    I hope you can follow me back :)

    meg,
    swacre.

    AntwortenLöschen
  5. I'm waiting for the recipes! <3

    xx
    graciellashiaryn.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Entscheidung! 😊 Mir geht es wie dir, ich ernähre mich auch sehr viel vegan und liebe es neue Rezepte auszuprobieren – aber es ist zumindest für mich ein langsamer Prozess 😊

    Sonnige Grüße,
    Eleonora my personal lifestyle blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Das ist super! :)

      LG Cella❤️

      Löschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Wow wonderful post, love it! ♥
    Maybe follow for follow? :)

    veronicalucy.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Thanks for reading. Hope you enjoyed. I'll delete ad or self-promotion, spam and comments written in foreign languages. xoxo